Schöne Töne

Hamduljo… stimmt Elisabeth Handl an und schaut erwartungsvoll in die Runde. Die Antwort kommt erst zaghaft, dann immer kräftiger, bis am Ende ein schon fast inbrünstiger Jodler erklingt. Willkommen beim Jodelabend des Vereins Stadt. Land. Leben., der am vergangenen Donnerstag beim Waidhofner Schlosswirt über die Wirtshausbühne gegangen ist.

Nacheinand, miteinand und gegeneinand jodelten sich die Teilnehmer vom Mostviertel in die Steiermark bis ins Salzburgerland. So mancher Ratschlag von Elisabeth Handl ist mehr als nur musikalischer Natur. Jodeln ist eine Lebensweisheit. Wer einmal begonnen hat, kann nur schwer wieder aufhören. Drum ist die lustige Runde dann an den Stammtisch in die Wirtsstube übersiedelt, wo noch „a ganze Weil g’sunga worn is“. Am Ende war man sich einig: Es soll einen Ybbstaler Jodler-Stammtisch geben. Interessierte melden sich bitte bei Antonia Pichler unter 0664/5302498 oder post@stadtlandleben.at. Holadareituljo!!

Hoe drae itiri…

“Wer sich ansingen traut, der hat auch im Leben was zu sagen!” Ein Mann, ein Wort und was für ein Ton :-)

Er ist Musik-Professor, gelernter Nähmaschinenmechaniker und vor allem Jodelprofi: Hermann Härtel von den Citoller Tanzgeigern zeigte beim Stadt. Land. Leben. Jodelkurs, worauf’s beim traditionellen, echten Jodeln wirklich ankommt. Auf den bewussten Registerwechsel zwischen Brust- und Kopfstimme zum Beispiel, auf’s richtig g’scheite Luft holen und die A…backen zusammenkneifen, auf gute Energie und vor allem Selbstbewusstsein. “Ansingen traun muasst di! Wirst sehn, wennst im Wirtshaus ansingst, bleibst nie alloan.” Danke für einen großartigen Abend mit großartigen Stimmen und wertvollen Erkenntnissen.